INTERIOR HOLZBAU-MASSIV

Die Reduktion auf wenige unterschiedliche, naturnahe und oekologisch hochwertige Materialien laesst den Innenraum homogen und warm erscheinen. Die konsequente Umsetzung des Bauwerks in Holzbauweise aus Massivholzelementen, bringt damit die Natur auch in die Innenraeume.

INTERIOR BUECHEREI

2012 gründete die Marktgemeinde Jenbach die Markt- und Schulbücherei jen.buch, die als kombinierte Bibliothek aus allgemein zugänglicher Bibliothek und Schulbibliothek für die Jenbacher Volksschulen geführt wird. Mit der Entscheidung, diese neue Einrichtung in einem historischen Gebäude im Zentrum der Gemeinde unterzubringen, wurde ein wesentlicher Beitrag zu Belebung des Ortkerns geleistet. Zudem wurde ein lange Jahre nur als Lager genutzter wertvoller historischer Bestand durch die Revitalisierung einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Den Kern des 500 Jahre alten Gebäudes bilden zwei große, mit Kreuzgewölben überspannte Räume im Erd- und Obergeschoss, die nun als eigentliche Bibliotheksräume fungieren. Im Erdgeschoss liegt die allgemein zugängliche Marktbücherei, die so konzipiert wurde, dass hier nicht nur Bücher ausgeliehen werden, sondern den Jenbachern auch ein neuer Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt wird. Im Raum darüber wurde die Schul- und Kinderbücherei eingerichtet, verschiedene Sitzgelegenheiten wie etwa eine Bank rund um die zentrale Säule oder ein Podest mit Stufen laden zum Aufenthalt ein.

Das gesamte Mobiliar wie auch die Böden sind aus Eichenholz gefertigt, aus Respekt vor dem historischen Bestand wurden die rundum laufenden Bücherregale vor das Mauerwerk in den Raum gestellt. Der Zwischenraum wurde für eine indirekte Beleuchtung genutzt, die zusammen mit eigens entwickelten Hängeleuchten an den Kreuzungspunkten der Gewölbe eine angenehme Lichtsituation schaffen.

Die erforderlichen Nebenräume wie Empfang, Garderobe, Toiletten Teeküche sowie das interne Stiegenhaus sind in dem im 19. Jahrhundert errichteten Zubau untergebracht, wobei die Treppenläufe und WC-Kabinen wie ein großes Möbelstück in den zweigeschossigen Raum gestellt wurden. Straßenseitig wurde ein aus den 1970er Jahren stammender Zubau entfernt und das ursprüngliche Erscheinungsbild des Gebäudes weitgehend wieder hergestellt. (Text: Claudia Wedekind)

INTERIOR KINDERHAUS

REALISIERUNG DES GEWONNENEN WETTBEWERBES:
Erweiterung des Kindergartengebaeudes um ein Dachgeschoss in Holzbauweise mit 2 Kinterhortraeumen, 3 Kindergartengruppen, grossflaechige Aussenbereiche – Loggia und Terrasse,
Gemeinschaftsraum und allen notwendigen Nebenraeumen.

INTERIOR WOHNHAUS GR.

Der Ausbau des Wohnhaus Gr. wurde in hochqualitativer Tischlerarbeit ausgfuehrt. – Die verwendeten Materialien: heimische Laerche fuer Wand und Deckenverkleidungen und gebuerstete Eiche fuer alle Einbaumoebel.

UMBAU UND SANIERUNG VIA CLAUDIA

Fertigstellung des Generalumbaus des denkmalgeschuetzten Bestandes des Alten- und Pflegeheims “VIA CLAUDIA”: Innerhalb des Bestandsmauerwerks wurden neue, hochwertige Pflegezimmer errichtet. – Die gesamte Infrastruktur der Kueche und der Mitarbeiter-Aufenthaltsbereiche wurde neu konzipiert, ebenso die gesamte Haustechnik und die Heizung. – Das gesamte Gebaeude wurde, entsprechend den Vorgaben und unter der Betreuung des Bundesdenkmalamtes im Innenbereich saniert. BESTO ZT GMBH fungierte als Generaplanter in Arge mit Arch. Stephan Metzner.

INTERIOR FERIENAPPARTEMENTS HOCHFELD

Erweiterungsbau eines bestehenden, alten Bauernhauses. – Es wurden 2 grosszuegige neue Ferienappartements und eine Unternehmerwohnung errichtet. – Das Bauwerk wurde in Holzbauweise auf einer Stahl-Unterkonstruktion realisiert.

Im Innenraum wurde das konstruktiv verwendete Holz sichtbar belassen. Die Moebel wurden zum Teil aus dem alten Bestand im Neubau integriert; – fehlende Moebel wurden aus Laerchenholz, das aus dem hauseigenen Wald stammt, ergaenzt.

INTERIOR HOTELUMBAU OLYMPIA, OBERGURGL

Neugestaltung des Eingangsbereiches und der suedseitigen Hotelzimmer im Hotel Olympia in Obergurgl. – Die neuen “Zirbenzimmer” werden ab der Wintersaison 2015/16 bezugsfertig sein!

INTERIOR APPARTEMENT TENNE

Der Zubau des historischen Bauernhauses “Wiesegg” binhaltet 2 grosszuegige Ferienappartements die in der Kubatur des ehemaligen Tennen untergebracht wurden. Im gesamten Gebaeude wurden nur natuerliche, unbehandelte Materialien verwendet: Holz und Lodenstoffe sind die dominiertenden Oberflaechen, ergaenzt durch Glaswaende die die Nassbereiche zonieren. Die Fesnterflaechen in der Fassade und im Bereich der Sauna bieten Ausblicke in die umgebende Natur des alten Bauernhofes.

INTERIOR APPARTEMENT URSPRUNG

Das historische Bauernhaus aus dem 17. Jhd. wurde in den Innebereichen generalsaniert und in grossen Teilen, moeglichst in Originalzustand erhalten. – Zur Vermietung als Ferienappartement wurden die Kueche, Baeder und WCs in die Struktur des alten Holzbauses eingefuegt.

Fotos: Thomas Eberharter